Allgemeine Geschäftsbedingungen

Institut für Führungskompetenz und Persönlichkeitsentwicklung Dr. J. Schneider

  1. Anwendung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen dem Institut für Führungskompetenz und Persönlichkeitsentwicklung Dr. J. Schneider (im Folgenden Institut genannt) und den Teilnehmenden, soweit zwischen den Vertragsparteien keine Abweichungen schriftlich vereinbart wurden.

  1. Voraussetzung zur Teilnahme an den Angeboten

Die Angebote des Instituts (Beratungen, Coaching Supervision, Seminare und Weiterbildungen, …) können von Personen in Anspruch genommen werden, die volljährig sind.

  1. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Angeboten erfolgt zunächst mündlich und dann nach Absprache entweder schriftlich per Post mit PDF-Anmeldeformular oder durch das Online Anmeldeformular vom Institut. Die Anmeldung und die Akzeptanz der AGB sind mit der Unterschrift nach Eingang beim Institut verbindlich. 

Nach der Anmeldung erhält der/die Teilnehmende auf Anfrage per E-Mail oder Post seine/ihre Anmelde-/Teilnahmebestätigung, die Folgendes beinhaltet: Name des Anbieters, innerhalb der Dienstleistung, Gesamtpreis und Art der Preisberechnung, Zahlung-und Leistungsbedingungen sowie die vereinbarten Termine. 

Die Zahlung der Teilnahmegebühren ist bei Einzelseminaren bis spätestens 14 Tage vor dem Seminar, bei Jahresseminaren bis sechs Wochen vor dem ersten Seminartermin ohne Abzug fällig. 

Mit dem Eingang des Rechnungsbetrages auf dem angegebenen Konto ist der Seminarplatz verbindlich gesichert.

  1. Gebühren und Zahlungsbedingungen

Die genannten Gebühren sind, falls nicht anders ausgewiesen, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu zahlen. 

Bei den Seminaren wird unterschieden zwischen Privat-und Firmenzahlungen. 

Ein Abzug oder Minderung der Kosten wegen verspäteten Einstiegs bzw. vorzeitigen Ausstiegs aus dem Seminar ist mit vorheriger Absprache möglich.

In der Gebühr inbegriffen sind die in der Seminarbeschreibung aufgeführten Leistungen. Es können zusätzliche Ausgaben anfallen wie zum Beispiel Hotelübernachtungen oder die jährliche Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse, DGTA (derzeit 147 € pro Jahr).

Es ist zwischen Beratung/Coaching/Supervision/Einzelseminaren/Vorträgen und Jahresseminaren zu unterscheiden. Nachfolgend sind die Zahlungs-, Rücktritts- und Stornierungsbedingungen aufgeführt:

  1. Stornierung / Rücktritt
    1. Einzelberatung / Coaching / Einzelseminar / Vortrag / Einzelauftrag

Honorar

Die einzelne oben angeführte Leistung (Einheit) wird je nach Coaching-Ort berechnet. 

Für den Fall, dass das Coaching in den Räumlichkeiten unseres Institutes stattfindet, werden lediglich die vereinbarten Coachingstunden (keine anderen Kosten) abgerechnet. Findet die Erbringung der Leistung außerhalb des Instituts statt, fallen zusätzlich zum vereinbarten Honorar Reisekosten an.

Reisekosten

Folgende Reisekosten werden je nach Vorkommen pro Einheit in Rechnung gestellt

Fahrtkosten

PKW 0,45 € pro Kilometer

Bahn 1. Kl. lt. Beleg

Flug Business lt. Beleg

Die Wahl des Transportmittels liegt im Ermessen des Auftragnehmers

Ggf. anfallende Übernachtungskosten übernimmt der Auftraggeber nach Absprache

Raumkosten 

übernimmt der Auftraggeber nach Absprache

Stornogebühren 

Werden vereinbarte Termine vom Kunden abgesagt, fallen nach dem Zeitpunkt der Absage folgende Stornogebühren in % des vereinbarten Honorars an:

Absage innerhalb 14 Tagen vor dem vereinbarten Termin 100%

Absage innerhalb 21 Tagen vor dem vereinbarten Termin 50%

Zahlungsbedingungen

Alle Beträge werden zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer berechnet. Das Honorar wird nach Durchführung und Erhalt der Rechnung fällig.

    1. Jahresseminare „PML“, „PML-Bo“, „SuP“, „STA u TP“

Honorar 

nach Absprache

Stornoregelung

Werden vereinbarte Termine vom Kunden abgesagt, fallen Stornogebühren in Höhe des vereinbarten Honorars an.

Der Jahresvertrag kann bis 6 Wochen vor Beginn des ersten Seminars ohne Stornogebühren gekündigt werden, wenn ein Ersatzteilnehmer nachrückt.

Kann ein Seminar vom Seminarleiter nicht abgehalten werden, wird ein Ersatzlehrtrainer oder ein Ersatztermin organisiert. Falls das Seminar ausfallen muss, weil kein passender Lehrtrainer gefunden wird, wird das Honorar zurückerstattet.

Zahlungsbedingungen

Die Rechnung wird als Jahreshonorar gestellt. Das Jahreshonorar wird bis spätestens 14 Tage vor Beginn des ersten Seminars fällig. 

Das Honorar der STA u TP – Gruppe kann bei ausdrücklichem Bedarf -ohne erneute Rechnungsstellung oder Erinnerung- in Teilbeträgen (pro Seminar/e) bis spätestens 14 Tage vor dem Seminar/den Seminaren überwiesen werden.

  1. Gesundheitszustand und mir Mitwirkung des/der Teilnehmenden

der/die teilnehmende sichert zu, dass er Querstrich sie an keiner Erkrankung leidet, die seinige, ihre Geschäftsfähigkeit beeinträchtigt oder die der Teilnahme aus medizinischen, psychiatrischen oder psychologischen Gründen zurzeit entgegensteht. Im Falle einer für die Teilnahme relevanten Erkrankung, erklärt sich der/die Teilnehmende bereit, das Institut davon in Kenntnis zu setzen. Das Institut behält sich vor, eine Anmeldung, bzw. Fortführung des Auftrags aus oben genannten Gründen abzulehnen.

  1. Eigenverantwortung 

Der/ die Teilnehmende ist für alle Entscheidungen, die zusammen mit dem Institut erarbeitet und getroffenen wurden, selbst verantwortlich. Diese Entscheidungen liegen außerhalb der Verantwortung des Instituts: Die vom Institut eingebrachten Anregungen, Ideen und Lösungsansätze sind lediglich Hinweise und Vorschläge dies macht gerade unseren Stil der Beratung aus.

  1. Außerordentliche Kündigung

Bei einer außerordentlichen (fristlosen) Kündigung im laufenden Vertragsverhältnis, die innerhalb von zwei Wochen von beiden Seiten (Institut und Teilnehmende/r) ausgesprochen werden kann, und nachdem der zur Kündigung Berechtigte den wichtigen Grund erfahren hat, wird Ihnen ein bis dahin zu viel gezahlter Jahresbetrag zurückerstattet, der geschlossene Jahresvertrag aufgelöst. Hierbei entstehen keine Kosten. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.

  1. Versicherungsschutz/Haftung bei Unfällen und Diebstahl

Das Institut haftet bei Unfällen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mit der Berufshaftpflichtversicherung; es haftet jedoch nicht für den Verlust oder Diebstahl eingebrachter Sachen von Teilnehmenden.

  1. Datenschutz

Das Institut nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und behandelt ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung (siehe Homepage unter Datenschutz). 

Personenbezogene Daten werden im Rahmen der Vertragserfüllung und sofern sie für die vereinbarten Leistungen erforderlich sind, in der Kundendatenbank vom Institut gespeichert: hierzu können der Gegenstand, die Art, der Inhalt, der Umfang und die Dauer der Zusammenarbeit gehören.

 Personenbezogene Daten werden nur zum jeweiligen rechtmäßigen zur Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck vom Institut genutzt, bzw. verarbeitet. Eine Weitergabe oder Bekanntgabe solcher Daten an Dritte ist nicht vorgesehen und erfolgt nur nach vorheriger Absprache und siehst Zustimmung der teilnehmenden, bzw. des Kunden. Möchten Teilnehmende, dass nach Beendigung des Geschäftsverhältnisses ihre Daten gelöscht werden, bedarf dies der Mitteilung an das Institut.

  1. Distanzierung von Scientology

Das Institut stellt sicher, dass bei der Erfüllung der Aufträge, Inhalte nach der Technologie von L. Ron Hubbard nicht durchgeführt, nicht angewendet und nicht verbreitet werden.

  1. Rechtsgültigkeit der AGB

Sollten einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder nichtig sein bzw. diese werden, wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages nicht behindert. Vielmehr ist die ungültige oder nichtige Bestimmung durch die Bestimmungen zu ersetzen, die dem Zweck des Vertrages oder dem Parteiwillen am nächsten kommen.

Wir verwenden und speichern Cookies zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung und Personalisierung von Inhalten und Werbung. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Du kannst deine Zustimmung für das Google Analytics Tracking in der Datenschutzerklärung widerrufen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Schließen