Abstraktion und Kreativität

„Abstraktion und Kreativität“ Hohenwarsleben, Westarp (2016)

 

Ich verspüre die ganzen Jahre meiner Arbeit eine große Lust, Theorie zu durchleuchten und Modelle und Methoden zu entwickeln. Ich bot immer wieder neben den Ausbildungsgruppen, in denen die Vermittlung von Theorie, Modellen und Methoden fester Bestandteil ist, auch Seminare zur Theoriediskussion an. Ich liebte es, die Teilnehmenden zu einem eigenem kreativen Umgang mit Theorie, Modellen und Methoden zu animieren. Mit dem letzten Theorieseminartitel schrieb ich ein kleines kurz gefasstes Buch, in dem ich viele meiner von mir entwickelten und von anderen Autoren übernommenen und überarbeiteten Modelle kurz und prägnant so darstelle, dass sich die Lesenden zu einem eigenständigem Umgang, Empfinden, Fühlen, Denken und Entwickeln von Theorie, Modellen und Methoden angeregt fühlen.
Auf der Coverrückseite finden Sie diese Zeilen:

Modelle,
Abstraktionen von Tatsachen,
Landkarten gegebener Landschaften,
mit ihnen vereinfachen wir Komplexität,
schaffen Orientierung im Raum,
eröffnen Handlungsmöglichkeiten,
erfinden Wirklichkeit, die uns Realität schöpferisch meistern lässt.

Wir verwenden und speichern Cookies zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung und Personalisierung von Inhalten und Werbung. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Du kannst deine Zustimmung für das Google Analytics Tracking in der Datenschutzerklärung widerrufen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Schließen