Veröffentlichungen

Artikel

  • Schneider, J. (1978). Therapie Umgang mit Suizidpatienten. Zeitschrift für Suizidprophylaxe, (14), 19–26.
  • Schneider, J. (1987). Zuwendungsprofil – Eine Erweiterung des Stroke-Profils von McKenna. Zeitschrift für Transaktionsanalyse, (2/4), 90–94.
  • Schneider, J. (1997). Dreistufenmodell transaktionsnalytischer Beratung und Therapie von Bedürfnissen und Gefühlen. Zeitschrift für Transaktionsanalyse, 14 (1–2), 66–82.
  • Schneider, J. (2001). Von der Kunst erwachsen zu handeln: Ethos-, Pathos-, und Logosqualitäten der Erwachsenenichzustände und die Auflösung und Transformation von Eltern- und Kindichzuständen. Zeitschrift für Transaktionsanalyse, 18 (4), 148–164.
  • Schneider, J. (2002). Das Prozesssteuerungsmodell als Grundlage für die Architektur von Beratungsprozessen. Wirtschaftspsychologie Supplement, (4), 16–21.
  • Schneider, J. (2003a). Rollenintegrierte Transaktionsanalyse, die Beachtung sozialer Rollen in der Beziehungsgestaltung  – ein psychosoziales Transaktionsmodell. www.active-books.de.
  • Schneider, J. (2003b). Vor Freude weinen. Das Zeitintegrationsmodell als Orientierungshilfe in der  Persönlichkeitsentwicklung. Zeitschrift für Transaktionsanalyse, (3), 36–56.
  • Schneider, J. (2006). Das dynamische Handlungspentagon. Zeitschrift für Transaktionsanalyse, (1), 15–35.
  • Schneider, J. (2009). Meisterschaft – Prinzipien  und Merkmale gelegenen Handelns. Zeitschrift für Transaktionsanalyse, (3), 219–233.
  • Schneider, J. (2011). Grundlagen des Handelns und der Gesprächsführung-die Handlungskaskade. www.active-books.de.
  • Schneider, J. (2013). Bewusst führen – Stufen in der Entwicklung asl Führungskraft. Zeitschrift für Transaktionsanalyse, (1), 42–54.
  • Schneider, J. (2017a). Vom Verhalten zum Handeln – die Handlungskaskade. Zeitschrift für Transaktionsanalyse, (3), 222–229.
  • Schneider, J. (2017b, März). Achtung, Würde, Werte – Umgang mit Scham und Beschämung in Organisationen. Verfügbar unter: www.professio.de

Bücher

  • Schneider, J. (2001). Supervidieren & beraten lernen: praxiserfahrene Modelle zur Gestaltung von Beratungs- und Supervisionsprozessen (2. Aufl.). Paderborn: Junfermann.
  • Schneider, J. (2002). Auf dem Weg zum Ziel: der Vertragsprozess – ein Schlüsselkonzept erfolgreicher professioneller Begleitung. Paderborn: Junfermann.
  • Schneider, J. (2013). Burnout vorbeugen und heilen.  Erfolgreich arbeiten-erholt in den Feierabend.  Mit Hinweisen für professionelle Begleiter. (Reihe Aktive Lebensgestaltung Burnout & TA) (1. Aufl.). Paderborn: Junfermann.
  • Schneider, J. & Pro Business Digital Printing & Copyservice GmbH. (2016a). Abstraktion und Kreativität Modelle für eine professionelle Begleitung von Menschen – kompakt.
  • Schneider, J. & Pro Business Digital Printing & Copyservice GmbH. (2016b). Schöpferisch denken und handeln Pragmatische Modelle für eine professionelle Begleitung von Menschen. Eine Sammlung der meisten oben dargestellten Artikel.

 

Wir verwenden und speichern Cookies zwecks Reichweitenmessung sowie Optimierung und Personalisierung von Inhalten und Werbung. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Du kannst deine Zustimmung für das Google Analytics Tracking in der Datenschutzerklärung widerrufen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Schließen