Practitioner Zertifikat

Das Institut verleiht ein PRACTITIONER-ZETRIFIKAT, in dem die erfolgreiche Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen und das Erreichen eines professionellen Standards bescheinigt werden.


Die Bedingungen zur Erlangung dieses Zertifikates sind:

n 30 Tage Weiterbildung am Institut

n 6 Tage Selbsterfahrung (z.B. Persönliche Skriptanalyse).

n 20 Einheiten persönliche Intervision und Supervision, davon mindestens 10 Einheiten Supervision.

n Intervision meint das Vorstellen eines Praxisthemas und dessen Diskussion mit Kollegen/Kolleginnen. Supervision meint das Bearbeiten eines Praxisthemas unter Leitung eines(r) LehrtrainersIn.

n 20 Berichte zu erhaltenen Intervisionen/Supervisionen.

n Die Darstellung der eigenen professionellen Identität im Berufsfeld (ca.1-5 S)

n Die Reflektion der persönlichen/professionellen Entwicklung während der Weiterbildung (ca. 1-2 Seiten).